Scrunchy – Haar-Accessoire Trend

Bild: Scrunqi

Scrunchies are back! Die mit Stoff bezogenen Haargummis aus den 80ern feiern ein glanzvolles Comeback und sind heute auch an Hochzeiten willkommene Gäste. Denn die meist im mittellangen bis langen Haar getragenen Haargummis können auch elegant aussehen. Wir zeigen euch Möglichkeiten das angesagte Haar-Accessoire an der nächsten Hochzeit galant zu tragen.

 

Bild: Luisa Koenemann

Der Trend macht auch vor Bräuten nicht halt. Mit XL-Schleife ersetzt ein Scrunchy sogar den Schleier. Scrunchies gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Besonders beliebt sind derzeit grosse Modelle aus edlen Materialien wie Satin.

 

Bild: Sophie Dubhai

Besonders cool wirkt ein eleganter Dutt zusammen mit einem Scrunchy. Lästige Haare werden aus dem Gesicht gehalten und die Nacken-Partie wird betont. Diese ist nämlich nicht zu unterschätzen und wird oft viel zu wenig in Szene gesetzt.

 

Bild: Total Beauty

Romantisch wird’s, wenn die Haare mit mehreren Scrunchies zu einem langen Zopf gebunden werden. Diese Frisur passt zum legeren Shirt genau so wie zum luftigen Kleid.

 

Bild: Hadas Holland

Ein Scrunchy verleiht einem tiefen Pferdeschwanz mehr Volumen. Dabei sollte unbedingt auf das Material und die Grösse des Haargummis geachtet werden, damit das Ganze nicht „trashy“ wirkt. Satin, Samt oder schöne Musterungen verhelfen der schlichten Frisur zu edler Eleganz. Die Haare sollten bei dieser Frisur unbedingt schön gepflegt sein und zuvor eventuell leicht gelockt oder geglättet werden.

 

Bild: teetharejade

Von wegen „Messy-Look“: ein locker und tief gebundener Dutt wirkt mit dem richtigen Hilfsmittel elegant und ungezwungen.

Und zum Schluss noch ein Vorteil von Scrunchies: Da die Fläche die auf das Haar trifft grösser ist als bei gewöhnlichen Haargummis, bricht das Haar weniger schnell.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.